Symptom-Check:

Muskel-, Knochen- und Gelenkschmerzen

Muskel-, Knochen- und Gelenkschmerzen sind ein häufiges Problem und können zahlreiche Ursachen haben. Sie treten zum Beispiel am Rücken, an den Beinen, Armen, Händen oder an der Hüfte auf. Oft stecken verspannte Muskeln oder eine zu intensive Belastung dahinter, die sich von alleine wieder legen. Doch auch Krankheiten wie Arthrose, Osteoporose und sogar Diabetes können die Schmerzen verursachen. Manchmal weisen Schmerzen auf Nährstoffmängel hin – zum Beispiel kann ein Magnesiummangel zu Wadenkrämpfen führen.

Auf dieser Seite empfehlen wir Ihnen Tests, mit denen Sie einigen möglichen Ursachen der Schmerzen auf die Spur gehen können. Klicken Sie unten an, welche weiteren Symptome und Eigenschaften auf Sie zutreffen und erhalten Sie darauf zugeschnittene Empfehlungen.

muscles_

Wählen Sie Eigenschaften aus, die auf Sie zutreffen

Wir empfehlen Ihnen dann die passenden Produkte, um das Problem anzugehen!

chronische Schmerzen Gelenkschmerzen Müdigkeit wenig draußen Alter über 65 intensiver Sport Muskelschwäche Diabetes Kribbeln / Taubheit

Passend zu Muskel-, Knochen- und Gelenkschmerzen: Ihrer Auswahl:

Die Wissenschaft hinter dem Symptom-Check

Mehr erfahren
Verpackung des Vitamin D Tests von cerascreen

Vitamin D Test

Zu wenig Vitamin D kann mit ständiger Müdigkeit, Schlafstörungen und Hautproblemen zusammenhängen. Mit dem Test messen Sie Ihre Vitamin-D3-Blutwerte.
Zur Produktseite
Verpackung des Vitamin D Tests von cerascreen

Produktinformation

Bekommen auch Sie zu wenig Vitamin D? 82% der Männer und 91% der Frauen liegen mit ihrer Vitamin-D-Zufuhr deutlich unter den empfohlenen Werten (Nationale Verzehrsstudie II, Bundesministeriums für Ernährung). Vor allem Jugendliche, junge Erwachsene und Senioren sind schlecht versorgt. Eine Unterversorgung kann sich in Müdigkeit und Schmerzen äußern und das Risiko von Osteoporose und anderen Krankheiten erhöhen.

Mit dem cerascreen® Vitamin D Test bestimmen Sie von zuhause aus die Konzentration des 25-OH-Vitamin-D (Vitamin D3) in Ihrem Blut. So können Sie eine Vitamin-D-Unterversorgung erkennen und mithilfe konkreter Handlungsempfehlungen gezielt beheben. Außerdem erhalten Sie Informationen zu Ihrem individuellen Vitamin-D-Stoffwechsel – das Verhältnis der Stoffwechselproduke des Vitamins gibt Ihnen einen Hinweis darauf, ob Ihr Körper das Vitamin D überdurchschnittlich schnell oder langsam abbaut.

Ihre Vorteile mit cerascreen®

Für den cerascreen® Vitamin D Test müssen Sie keine Arztpraxis besuchen und keine Wartezeiten in Kauf nehmen. Sie nehmen die Probe bequem und diskret zuhause. Die Auswertung erfolgt dann in einem medizinischen Fachlabor.

Profitieren Sie von unserer Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit 10 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Wir haben mehr als 50 zugelassene Einsende-Testkits (Medizinprodukte) entwickelt und mehr als 250.000 Proben ausgewertet.

Symptome

Wenn Sie eine Unterversorgung oder einen Vitamin-D-Mangel haben, kann es sein, dass sich das lange Zeit gar nicht mit Beschwerden bemerkbar macht. Trotzdem können dadurch Krankheitsrisiken steigen, zum Beispiel für Osteoporose, Knochenerweichung und Knochenbrüche.

In anderen Fällen schränkt zu wenig Vitamin D aber auch das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit im Alltag ein. Mögliche Symptome eines Vitamin-D-Mangels sind:

  • Muskel- und Knochenschmerzen
  • Muskelschwäche 
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit und schlechte Stimmung
  • Kopfschmerzen (vor allem Migräne)

Muskel- und Knochenschmerzen: Der Körper braucht Vitamin D, um Calcium und Phosphat in die Knochen einzubauen und sie so stabil zu halten. Fehlt es an Vitamin D, kann es zu Muskel- und Knochenschmerzen und auch Muskelschwäche kommen. 

Müdigkeit: In Studien haben Menschen, die mit ständiger Müdigkeit zu kämpfen haben, häufig auch niedrige Vitamin-D-Werte. Wenn Betroffene mit Nahrungsergänzungsmitteln gegensteuerten, besserten sich die Symptome oft wieder.

Infektanfälligkeit: Vitamin D ist wichtig für die Immunabwehr. Der Körper braucht es, um bestimmte Abwehrzellen herzustellen, die Krankheitserreger bekämpfen. Menschen mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel waren in einigen Studien anfälliger dafür, sich mit Infekten wie Erkältung und Grippe anzustecken. 
 

Verpackung des Aminosäuren Tests von cerascreen

Aminosäuren Test

Aminosäuren, die Bestandteile von Eiweiß, sind unter anderem wichtig, um Muskelkater und Muskel-Skelett-Schmerzen im Alter vorzubeugen.
Zur Produktseite
Verpackung des Aminosäuren Tests von cerascreen

Produktinformation

Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen in allen Lebewesen. Einige von ihnen – die essentiellen Aminosäuren – müssen Menschen sich über die Ernährung zuführen. Aminosäuren werden für so gut wie alles benötigt, was im Körper abläuft: von der Bildung von Hormonen und Enzymen über Energiestoffwechsel und Immunabwehr bis zum Aufbau von Muskeln, Haut und Haaren.

Mit dem cerascreen® Aminosäuren Test bestimmen Sie die Konzentration von 26 essentiellen, semi-essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren in Ihrem Blut. So erhalten Sie Hinweise, wie Sie über Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel gezielt Ihre Aminosäuren-Versorgung optimieren können.

Verpackung des Langzeit-Blutzucker Tests von cerascreen

Langzeit-Blutzucker Test (HbA1c)

Erhöhte oder stark schwankende Blutzuckerwerte können zu Erschöpfung, Schlafstörungen, Übergewicht und einem hohen Diabetes-Risiko beitragen.
Zur Produktseite
Verpackung des Langzeit-Blutzucker Tests von cerascreen

Produktinformation

Zucker ist eine Energiequelle für den Körper. Durch das Blut wird er in alle Organe transportiert. Dabei bleibt der Zucker Glukose am Blutfarbstoff Hämoglobin hängen, es entsteht das “verzuckerte” Hämoglobin A1C (HbA1c). Bei der Zuckerkrankheit Diabetes ist von diesem HbA1c langfristig zu viel im Blut vorhanden – deswegen gilt der Langzeitblutzucker HbA1c als wichtiger Messwert für das Diabetes-Risiko.

Mit dem cerascreen® Langzeitblutzucker Test (HbA1c) bestimmen Sie den HbA1c-Wert, also den Verzuckerungsgrad der roten Blutkörperchen in Ihrem Kapillarblut. Von diesem Wert lässt sich auf Ihre durchschnittlichen Blutzuckerwerte der letzten drei Monate schließen. Der Wert gilt als Hinweis auf eine mögliche Diabetes-Vorstufe oder Diabetes-Erkrankung.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage kann es in unserem Partnerlabor zu deutlichen Verzögerungen bei der Auswertung des Langzeit-Blutzucker Tests kommen. Ihre Blutprobe wird für diese Zeit im Labor fachgerecht eingefroren.

promo_image
20% Freunden schenken, 20% bekommen
FREUNDE WERBEN - 20% SCHENKEN, GRATIS TEST ERHALTEN!