Freies Testosteron Test

Bis zu 40% der Männer über 40 haben zu niedrige Testosteronwerte. Viele merken das lange nicht – bis es zu Problemen wie Haarausfall, Erektionsstörungen und Stimmungsschwankungen kommt. Auch Frauen können einen Testosteronmangel entwickeln. Sie brauchen das Hormon, unter anderem für den Muskelaufbau und die Blutbildung.
Wollen Sie wissen, wie es um Ihre Versorgung mit dem Sexualhormon steht? Mit dem cerascreen® Testosteron Test bestimmen Sie den Testosteronspiegel in Ihrem Speichel. So können Sie einen Testosteronmangel oder -überschuss erkennen und gezielt mit Ernährung und Lebensstil gegensteuern.
  • Zuhause Probe entnehmen - einfach & bequem
  • Analyse im zertifizierten Fachlabor
  • Zeit sparen: keine Wartezeit, kein Arztbesuch
  • Leicht anwendbare Empfehlungen
  • Ergebnis innerhalb 3-4 Werktagen nach Probeneingang
Sonderpreis Normaler Preis
CHF 49.00
CHF 39.00 Incl. MwSt - Versandkostenfrei (CH)
Icon Prod_1 cera Lieferzeit: 1-3 Tage
Icon Prod_3 cera Schnell durchführbar
Icon Prod_4 cera120 Tage Rückgaberecht

Produktinformationen



Warum Testosteronspiegel testen?

Ihr Lebensstil beeinflusst Ihre Hormone. Dadurch kann auch Ihr Testosteronwert zu niedrig oder zu hoch sein. Ständiger Stress, schlechter Schlaf, Übergewicht, zu viel Alkohol oder Anabolika - all das kann, neben Krankheiten, Ihren Testosteronspiegel durcheinanderbringen. So erhöht sich unter anderem das Risiko von Gewichtszunahme, Haarausfall und depressiven Verstimmungen.

Sie können sich ganz einfach zuhause testen - ohne Wartezeit. Im Schnitt warten Menschen heute drei Wochen auf einen Termin beim Facharzt, viele schieben wichtige Untersuchungen auf. Mit unseren Selbsttests behalten Sie Ihre Gesundheit selbst im Blick: Sie entnehmen sich bequem zuhause eine Probe, verschicken Sie per Post und erhalten eine Analyse aus dem zertifizierten Labor.

Verbessern Sie Ihre Testosteronwerte - für einen gesunden Körper. Durch einen Test erkennen Sie, ob Sie zu viel oder zu wenig Testosteron im Körper haben. Mit Änderungen am Lebensstil und in der Ernährung können Sie Ihre Werte dann gezielt optimieren. So gehen Sie wieder besser gelaunt und fitter durch den Tag und beugen Krankheiten vor.

Ihr Testergebnis

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald Ihre Probe ausgewertet ist. Über die mein cerascreen App oder den gesicherten Online-Kundenbereich im Benutzerkonto auf unserer Website erhalten Sie Ihren individuellen Ergebnisbericht. Sehen Sich sich den Bericht bequem auf dem Smartphone, Tablet oder Computer an oder drucken Sie ihn einfach aus.

Das steckt in Ihrem Ergebnisbericht: Erfahren Sie in der Laboranalyse die Konzentration des Hormons Testosteron in Ihrem Speichel. Lernen Sie durch leicht anwendbare Handlungsempfehlungen, wie Sie Ihre Testosteronwerte über Ernährung und Lebensstil beeinflussen. Sie erhalten umfangreiche Gesundheitsinformationen über Testosteron und seine Funktionen in Ihrem Körper.

Musterbericht anzeigen

Häufige Fragen zu Testosteron

  • Warum sollte ich Testosteron testen?

    Mit einem Testosteron-Test finden Sie heraus, ob sich der Spiegel des Hormons in einem Bereich bewegt, der für Ihr Geschlecht und Ihre Altersklasse normal ist. Bei 40 Prozent der Männer über 40 ist das beispielsweise nicht der Fall - ihre Werte sind zu niedrig. Ein Testosteronmangel kann zu weniger Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme und auch zu Stimmungsschwankungen, Haarausfall und Erektionsstörungen führen.

    Und auch bei jüngeren Menschen kommt zu wenig Testosteron vor, etwa als Folge von Übergewicht, Medikamenten und starkem Stress.

    Wenn Sie sich also schlapp und müde fühlen, ohne ersichtlichen Grund Gewicht zunehmen oder sogar Haare verlieren, steckt womöglich ein gestörter Hormonspiegel dahinter. Ein Testosteron-Test gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie es bei Ihnen um das Sexualhormon steht.

    Für Sportlerinnen und Sportler sind Testosteronwerte im höheren Normalbereich sinnvoll, da das Hormon maßgeblich zum Aufbau von Muskeln und zur körperlichen Leistungsfähigkeit beiträgt.

  • Wer ist Testosteron?

    Testosteron ist das bedeutendste männliche Sexualhormon. Es kommt in kleineren Mengen auch im Körper von Frauen vor. Männer produzieren Testosteron zu 90 Prozent in den Hoden, Frauen in den Eierstöcken, bei beiden Geschlechtern wird es zudem in der Nebennierenrinde hergestellt. Wie viele andere Hormone auch schwankt der Spiegel des Testosterons ständig. Der natürliche Bereich der Testosteron-Konzentration im Speichel bewegt sich bei Männern zwischen 6,1 und 230,9 Piktogramm pro Milliliter, bei Frauen zwischen 3,1 und 50,2 Piktogramm pro Milliliter.

  • Wie funktioniert der Testosteron Test?

    Mithilfe eines kleinen Strohhalms, der dem Testkit beiliegt, bringen Sie etwas Speichel in ein Auffangröhrchen. Im Laufe eines Tages füllen Sie auf diese Weise drei Röhrchen. Anschließend verschicken Sie die drei Proben im Rücksendeumschlag an ein Fachlabor./p>

    Hinweis: Sie sollten den Test durchführen, wenn Sie gesund sind. Infekte wie eine Erkältung oder Grippe können die Ergebnisse verfälschen, ebenso Alkoholkonsum. Auch bestimmte Medikamente und Heilpflanzen beeinflussen die Werte. Nähere Informationen zur Wechselwirkungen von Medikamenten und Testergebnissen finden Sie hier in unseren FAQ.

  • Was sagt mir der Ergebnisbericht?

    Sie erfahren, wie hoch Ihr morgendlicher Testosteronspiegel ausfiel und ob sich die Werte im empfohlenen Referenzbereich bewegen. Liegen die Werte darüber oder darunter, ist das ein Hinweis auf einen Testosteronüberschuss oder Testosteronmangel.

  • Welche Empfehlungen bekomme ich?

    Im Ergebnisbericht finden Sie eine Reihe von Empfehlungen, mit denen Sie Ihren Testosteronspiegel normalisieren können. Sie erhalten unter anderem Tipps rund um Ernährung und Bewegung sowie zum Zusammenhang von Testosteron mit Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Empfehlungen können Ihnen dabei helfen, Ihre Testosteronwerte in den grünen Bereich zu bringen

  • Wozu brauche ich Testosteron?

    Testosteron ist als Sexualhormon für die Bildung von Spermien und die sexuelle Lust beim Mann verantwortlich. Außerdem sorgt es dafür, dass sich beim Fötus die männlichen Genitalien im Mutterleib herausbilden.

    Das Hormon ist noch an weiteren Aufgaben im Körper von Männern und Frauen beteiligt, unter anderem:
    - Aufbau von Muskelmasse
    - Körperbehaarung
    - Stabilität und Wachstum der Knochen
    - Blutbildung

  • Was passiert bei Testosteronmangel?

    Der Testosteronspiegel sinkt natürlicherweise mit dem Alter, vor allem bei Männern. Doch in allen Altersstufen können die Werte zu niedrig ausfallen.

    Mögliche Ursachen sind Übergewicht, chronischer Stress, Alkoholmissbrauch und Erkrankungen wie Morbus Addison. Bei Frauen bringen manchmal die hormonellen Umstellungen der Wechseljahre auch den Testosteronspiegel durcheinander. Etwa jeder zehnte Mann über 50 leidet zudem unter altersbedingtem Testosteronmangel, man spricht dann von männlichen Wechseljahren oder Andropause.

    Ein Testosteronmangel kann unter anderem dazu führen, dass Muskelkraft und körperliche Leistungsfähigkeiz nachlassen, sich mehr Bauchfett bildet, und es zu Haarausfall und Erektionsstörungen kommt.

  • Was hilft bei einem Testosteronmangel?

    Ein Testosteronmangel lässt sich zum Beispiel mit folgenden Maßnahmen angehen:
    - Ausreichend Schlaf und Sport, vor allem Krafttraining
    - Übergewicht reduzieren
    - Optimierte Versorgung mit Vitamin D und den Mineralstoffen Magnesium, Selen und Zink
    - bei bestimmten Erkrankungen Medikamente (Anabolika) und Testosteron-Kuren

  • Was passiert bei Testosteron-Überschuss?

    Liegt der Testosteronspiegel deutlich über den Normwerten, ist das in der Regel ein Hinweis auf äußere Einflüsse oder Krankheiten. Zum einen können testosteronhaltige Spritzen und Tabletten dahinter stecken, beispielsweise Dopingmittel. Die Krankheit Morbus Cushing, die mit erhöhten Cortisolwerten einhergeht, kann ebenfalls zu Testosteronüberschuss führen, ebenso Krebserkrankungen in den Eierstöcken oder Hoden.

    Bei Frauen begünstigt zu viel Testosteron unter anderem Zyklusstörungen, verstärkte Körperbehaarung und Haarausfall auf dem Kopf und eine tiefere Stimme.

    Bei Männern kann ein Testosteronüberschuss die Fruchtbarkeit mindern – bis hin zur Impotenz – und zu Akne, Haarausfall, Schrumpfhoden und Prostatavergrößerung führen.

    Therapie: Bei einem Testosteronüberschuss gilt es meist, die zugrundeliegende Krankheit zu behandeln.

  • Für wen ist der Test nicht geeignet?

    Der Testosteron Test ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

    Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den Testosteron Test nicht durchführen.

    Schwangere und stillende Frauen sollten den Testosteron Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von Ihrem Arzt oder Therapeuten einholen.

    Der Testosteron Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

    Der Test ist außerdem nicht dazu da, Krankheiten zu untersuchen. Leiden Sie beispielsweise unter schweren Depressionen oder extremen Schmerzen, wenden Sie sich an einen Arzt.

Wissenswertes zu Testosteron

Erfahrungsberichte

YouTube-Partner

Rohe Energie

"Wir (Alexandra & Lars) beschäftigen uns schon seit 2005 ausgiebig mit Gesundheit und mit der Optimierung der Lebensqualität durch Ernährung. Nur durch eine regelmäßige Kontrolle bleiben wir auf der Zielgeraden, um gesund und glücklich alt zu werden."

Sport-Partner

FC. St. Pauli

"In der Leistungsdiagnostik sind wir in der Pflicht, unsere Spieler individuell zu fördern. Die Tests und Ergebnisse von cerascreen® bieten uns dabei einen großen Mehrwert bei der Weiterentwicklung unserer Spieler-Talente.“ (Björn Benke – Leiter NLZ)"

Andere Kunden kauften auch

Kundenmeinungen

Basierend auf 10 Kundenmeinungen Schreiben Sie eine Bewertung
+ Lieferzeit: 1-3 Tage, lagernd in der Schweiz
+ Kostenloser Versand
CHF 39.00 inkl. MwSt. Versandkostenfrei
CHF 39.00 inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Mehr