product_id = 8624449425variant_id = 29782533329template_name = landing

image section1
Häufige Symptome von abweichenden Testosteronwerten

Ständige Müdigkeit, Gewichtszunahme, Regelschmerzen

Freies Testosteron Test

Messen Sie Ihren Spiegel des freien Testosterons
  • Speichelproben einfach zuhause entnehmen
  • Analyse im medizinischen Fachlabor
  • Morgendlichen Testosteronwert erfahren
CHF 59.90
Kostenloser Versand ab 90 CHF
Lieferzeit 2-4 Tage
Qualitätsgeprüft von cerascreen
420.000 + zufriedene Kunden

Symptome von abweichenden Testosteronwerten

Foto mit schwacher Batterie

Testosteronmangel:

Ein Testosteronmangel führt zum Beispiel in einigen Fällen zu Müdigkeit und Energielosigkeit und kann dazu beitragen, dass Betroffene an Gewicht zunehmen und ein gesteigertes Schmerzempfinden haben.

Bild eines Kopfes mit Testosteronüberschuss

Testosteronüberschuss:

Ein Testosteronüberschuss kann ebenfalls Beschwerden verursachen, vor allem bei Frauen. Dann kommt es zum Beispiel zu einer tieferen Stimme und mehr Haarwuchs am Körper.

Ihre Vorteile mit cerascreen:

  • benefit image

    Vertrauen Sie dem Marktführer für Labor-Testkits in Europa, mit mehr als 400.000 durchgeführten Tests

  • benefit image

    cerascreen ist zertifizierter Hersteller von Medizinprodukten (ISO 13485)

  • benefit image

    Analyse im zertifizierten Fachlabor

  • benefit image

    Personalisierter Ergebnisbericht basierend auf Ihren Angaben und Testergebnissen

image to open video

Über das Produkt

Bis zu 40% der Männer über 40 haben zu niedrige Testosteronwerte. Viele merken das lange nicht – bis es zu Problemen wie Haarausfall, Erektionsstörungen und Stimmungsschwankungen kommt. Auch Frauen können einen Testosteronmangel entwickeln. Sie brauchen das Hormon unter anderem für den Muskelaufbau und die Blutbildung.
Wollen Sie wissen, wie es um Ihre Versorgung mit dem Sexualhormon steht? Mit dem cerascreen® Testosteron Test lassen Sie den Testosteronspiegel in Ihrem Speichel messen. So können Sie einen Testosteronmangel oder -überschuss erkennen und gezielt mit Ernährung und Lebensstil gegensteuern.

Hinweis: Es ist wissenschaftlich derzeit umstritten, welche Aussagekraft die Messung des freien Testosteron im Speichel hat. Wir empfehlen Ihnen daher stets, die erhaltenen Ergebnisse mit einem Arzt zu besprechen.

So funktioniert es

  • image
    1
    Ihr Testkit enthält alles, was Sie für die Entnahme einer kleinen Speichelprobe von der Mundschleimhaut brauchen. Anschließend schicken Sie die Probe im beiliegenden Rücksendeumschlag kostenfrei an uns zurück.
  • image
    2
    Nach der Auswertung im medizinischen Fachlabor erhalten Sie den Ergebnisbericht über Ihr Benutzerkonto auf unserer Website. Der Bericht ist auf Smartphone, Tablet oder Computer abrufbar und kann bei Bedarf ausgedruckt werden.
  • image
    3
    Ihr Zugang zu den Testergebnissen sowie zu den evidenzbasierten Erkenntnissen und Tipps, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Lernen Sie mithilfe unserer Handlungsempfehlungen, was die nächsten Schritte hin zu einer Diagnose und den richtigen Therapiemaßnahmen sind.

Das sagen unsere Kund*innen über uns

Haben Sie Fragen?

Warum sollte ich meinen Testosteronspiegel messen lassen?

Mit dem Freies Testosteron Test finden Sie heraus, ob sich der Spiegel des Hormons in einem Bereich bewegt, der für Ihr Geschlecht und Ihre Altersklasse normal ist. Bei 40 Prozent der Männer über 40 ist das beispielsweise nicht der Fall - ihre Werte sind zu niedrig. Ein Testosteronmangel kann zu weniger Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme und auch zu Stimmungsschwankungen, Haarausfall und Erektionsstörungen führen.

Und auch bei jüngeren Menschen kommt zu wenig Testosteron vor, etwa als Folge von Übergewicht, Medikamenten und starkem Stress.

Wenn Sie sich also schlapp und müde fühlen, ohne ersichtlichen Grund Gewicht zunehmen oder sogar Haare verlieren, steckt womöglich ein gestörter Hormonspiegel dahinter. Wenn Sie Ihren Testosteronspiegel messen lassen, können Sie später gegensteuern, um Ihre Werte gezielt zu verbessern.

Für Sportlerinnen und Sportler sind Testosteronwerte im höheren Normalbereich sinnvoll, da das Hormon maßgeblich zum Aufbau von Muskeln und zur körperlichen Leistungsfähigkeit beiträgt.

Was ist freies Testosteron?

Testosteron ist das bedeutendste männliche Sexualhormon. Es kommt in kleineren Mengen auch im Körper von Frauen vor. Männer produzieren Testosteron zu 90 Prozent in den Hoden, Frauen in den Eierstöcken, bei beiden Geschlechtern wird es zudem in der Nebennierenrinde hergestellt. Wie viele andere Hormone auch schwankt der Spiegel des Testosterons ständig. 

 

Das freie Testosteron ist die aktive, biologisch wirksame Form des Hormons, die sich unter anderem im Speichel feststellen lässt. Der natürliche Bereich des freien Testosterons im Speichel bewegt sich bei Männern zwischen 6,1 und 230,9 Pikogramm pro Milliliter, bei Frauen zwischen 3,1 und 50,2 Pikogramm pro Milliliter.

Wie funktioniert der Freies Testosteron Test?

Mithilfe eines kleinen Strohhalms, der dem Testkit beiliegt, bringen Sie etwas Speichel in ein Auffangröhrchen. Im Laufe eines Tages füllen Sie auf diese Weise drei Röhrchen. Anschließend verschicken Sie die drei Proben im Rücksendeumschlag an ein Fachlabor.

Hinweis: Sie sollten den Test durchführen, wenn Sie gesund sind. Infekte wie eine Erkältung oder Grippe können die Ergebnisse verfälschen, ebenso Alkoholkonsum. Auch bestimmte Medikamente und Heilpflanzen beeinflussen die Werte. Nähere Informationen zur Wechselwirkungen von Medikamenten und Testergebnissen finden Sie hier in unseren FAQ.

Was sagt mir der Ergebnisbericht?

Sie erfahren, wie hoch Ihr morgendlicher Spiegel des freien Testosterons ausfiel und ob sich die Werte im empfohlenen Referenzbereich bewegen. Liegen die Werte darüber oder darunter, ist das ein Hinweis auf einen Testosteronüberschuss oder Testosteronmangel.

Welche Empfehlungen bekomme ich?

Im Ergebnisbericht finden Sie eine Reihe von Empfehlungen, mit denen Sie Ihren Testosteronspiegel normalisieren können. Sie erhalten unter anderem Tipps rund um Ernährung und Bewegung sowie zum Zusammenhang von Testosteron mit Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Empfehlungen können Ihnen dabei helfen, Ihre Testosteronwerte in den grünen Bereich zu bringen

Wozu brauche ich Testosteron?

Testosteron ist als Sexualhormon für die Bildung von Spermien und die sexuelle Lust beim Mann verantwortlich. Außerdem sorgt es dafür, dass sich beim Fötus die männlichen Genitalien im Mutterleib herausbilden.

Das Hormon ist noch an weiteren Aufgaben im Körper von Männern und Frauen beteiligt, unter anderem: - Aufbau von Muskelmasse - Körperbehaarung - Stabilität und Wachstum der Knochen - Blutbildung

Was passiert bei Testosteronmangel?

Der Testosteronspiegel sinkt natürlicherweise mit dem Alter, vor allem bei Männern. Doch in allen Altersstufen können die Werte zu niedrig ausfallen.

Mögliche Ursachen sind Übergewicht, chronischer Stress, Alkoholmissbrauch und Erkrankungen wie Morbus Addison. Bei Frauen bringen manchmal die hormonellen Umstellungen der Wechseljahre auch den Testosteronspiegel durcheinander. Etwa jeder zehnte Mann über 50 leidet zudem unter altersbedingtem Testosteronmangel, man spricht dann von männlichen Wechseljahren oder Andropause.

Ein Testosteronmangel kann unter anderem zu folgenden Symptomen führen:

  • Muskelkraft und körperliche Leistungsfähigkei lassen nach
  • mehr Bauchfett und Gewichtszunahme 
  • Haarausfall
  • Erektionsstörungen und verringerte sexuelle Lust
  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • depressive Verstimmungen

Was hilft bei einem Testosteronmangel?

Ein Testosteronmangel lässt sich zum Beispiel mit folgenden Maßnahmen angehen: 

  • Ausreichend Schlaf und Sport, vor allem Krafttraining 
  • Übergewicht reduzieren
  • Optimierte Versorgung mit Vitamin D und den Mineralstoffen Magnesium, Selen und Zink
  • bei bestimmten Erkrankungen Medikamente (Anabolika) und Testosteron-Kuren

Was passiert bei Testosteron-Überschuss?

Liegt der Testosteronspiegel deutlich über den Normwerten, ist das in der Regel ein Hinweis auf äußere Einflüsse oder Krankheiten. Zum einen können testosteronhaltige Spritzen und Tabletten dahinter stecken, beispielsweise Dopingmittel. Die Krankheit Morbus Cushing, die mit erhöhten Cortisolwerten einhergeht, kann ebenfalls zu Testosteronüberschuss führen, ebenso Krebserkrankungen in den Eierstöcken oder Hoden.

Bei Frauen begünstigt zu viel Testosteron unter anderem Zyklusstörungen, verstärkte Körperbehaarung und Haarausfall auf dem Kopf und eine tiefere Stimme.

Bei Männern kann ein Testosteronüberschuss die Fruchtbarkeit mindern – bis hin zur Impotenz – und zu Akne, Haarausfall, Schrumpfhoden und Prostatavergrößerung führen.

Therapie: Bei einem Testosteronüberschuss gilt es meist, die zugrundeliegende Krankheit zu behandeln.

Ist der Freies Testosteron Test ein Selbsttest?

Unser Test ist ein Labortest, für den Sie sich die Probe zuhause entnehmen. Ob ihn das zum Selbsttest macht, kommt darauf an, wie man den Begriff definiert. Mit “Selbsttest” meinen Menschen nicht immer dasselbe. Wir von cerascreen bezeichnen unsere Tests gerne als Selbsttests, weil unsere Kund*innen die Probenahme selbst zuhause durchführen können und dafür keine medizinischen Fachleute brauchen.

Vor allem in der Coronavirus-Pandemie waren Selbsttests für viele aber vor allem Tests, die direkt vor Ort ein Ergebnis liefern, wie Antigen-Schnelltests auf COVID-19 oder Schwangerschaftstests. Ein solcher Test ist unser Freies Testosteron Test nicht – Sie entnehmen sich selbst die Probe und senden sie an uns zurück, woraufhin ein medizinisches Fachlabor Ihren Speichel analysiert und wir Ihnen einen Ergebnisbericht zuschicken. So erhalten Sie ein detailliertes, zuverlässiges Ergebnis aus dem Labor einschließlich der genauen Messwerte.

Für wen ist der Test nicht geeignet?

Der Freies Testosteron Test ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den FreiesTestosteron Test nicht durchführen.

Schwangere und stillende Frauen sollten den FreiesTestosteron Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von Ihrem Arzt oder Therapeuten einholen.

Der FreiesTestosteron Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

Der Test ist außerdem nicht dazu da, Krankheiten zu untersuchen. Leiden Sie beispielsweise unter schweren Depressionen oder extremen Schmerzen, wenden Sie sich an einen Arzt.

Warum dürfen Kinder unter 18 Jahren den Test nicht durchführen?

Unsere Tests sind nicht für minderjährige Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren geeignet. Unter 18-Jährige können die Tests nicht online aktivieren und somit auch kein Testergebnis erhalten. Wir bitten Sie darum, die Tests auch nicht an Ihren Kindern durchzuführen.

Kinder und Jugendliche brauchen eine viel engere Betreuung und Beratung, was medizinische Tests und deren Interpretation angeht. Die Testdurchführung mit Lanzetten und Chemikalien ist nicht ohne Risiko und müsste von Erziehungsberechtigten eng betreut werden. Dazu kommt, dass die Referenzwerte, die wir für die Messwerte angegeben, immer auf Daten von Erwachsenen beruhen. Bei Kindern wäre das Risiko sehr hoch, dass die Ergebnisse falsch interpretiert werden.

Wir wollen unserer Verantwortung als Anbieter von Medizinprodukten nachkommen und sichergehen, dass Kinder und Jugendliche nicht durch für sie schwer interpretierbare Messergebnisse verunsichert werden. Da wir nicht kontrollieren können, ob die Erziehungsberechtigten der Minderjährigen tatsächlich der Testdurchführung zustimmen und sie beaufsichtigen, schließen wir die Tests für unter 18-Jährige ganz aus.

Wenn Sie unter 18 sind und einen Test gekauft haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.

Newsletter image
20% Freunden schenken, 20% bekommen
FREUNDE WERBEN - 20 % RABATT ERHALTEN!