• Vitamin A Test
  • Vitamin A Test
  • Vitamin A Test

Vitamin A Test

Vitamin-A-Spiegel messen

Ein Vitamin-A-Mangel kann zum Beispiel zu Sehstörungen, häufigen Infekten und einer Blutarmut führen. Ein erstes Symptom ist häufig die Nachtblindheit, also Probleme damit, bei schwachem Licht zu sehen. Auch ein zu hoher Vitamin-A-Spiegel ist problematisch und kann unter anderem Leberschäden verursachen.

Testen Sie jetzt, ob Ihre Blutwerte auf eine Über- oder Unterversorgung mit Vitamin A hinweisen. Der cerascreen® Vitamin A Test ist ein Probenahme- und Einsendekit für zu Hause. Im Labor wird der Spiegel von Vitamin A (trans-Retinol) in Ihrem Blut untersucht.

  • Zuhause Blutprobe nehmen – einfach + diskret
  • Homocystein gibt einen Hinweis auf Krankheitsrisiken
  • Professionelle Analyse im medizinischen Fachlabor
  • Digitaler Ergebnisbericht mit Empfehlungen zur Prävention
  • Ergebnis innerhalb von 1 Woche nach Probeneingang
Normaler Preis CHF 59.00 inkl. MwSt. – Versandkostenfrei (DE)
Icon Prod_1 cera Schnelle Lieferung
Icon Prod_3 cera Schnell durchführbar
Icon Prod_4 cera 120 Tage Rückgaberecht

Die Vorteile des Vitamin A Tests

Ein Vitamin-A-Mangel, aber auch eine Überversorgung, führen zu Beschwerden und Krankheitsrisiken. Wenn Sie frühzeitig erkennen, dass Ihr Vitamin-A-Spiegel aus dem Gleichgewicht ist, können Sie aktiv gegensteuern. Mit einem Bluttest können Sie Ihre Versorgung besser einschätzen und optimieren.

Ihre Probe für den cerascreen® Vitamin A Test nehmen Sie zuhause: ohne stundenlange Arztbesuche und Wartezeiten! Der Test ist ein Bluttest: Ein kleiner Pieks in den Finger genügt. Die Analyse erfolgt im medizinischen Fachlabor.

Profitieren Sie von unserer Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit 9 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Wir haben mehr als 60 zugelassene Einsende-Testkits (Medizinprodukte) entwickelt, werten jährlich 250.000 Proben aus und sind in vielen Ländern Europas verfügbar.

Produktinformationen



Ihr Testergebnis

Sobald Ihre Probe ausgewertet ist, erhalten Sie über die mein cerascreen®-App oder im Benutzerkonto unseres gesicherten Online-Kundenbereichs Ihren Ergebnisbericht. Sie können den Bericht ganz einfach am Smartphone, Tablet oder Computer einsehen und ihn bei Bedarf in ausgedruckter Form durchlesen.

Durch die Laboranalyse erfahren Sie die Konzentration von Vitamin A in Ihrem Blut und ob sich der Wert im Referenzbereich befindet. Lernen Sie mithilfe unserer Handlungsempfehlungen, wie Sie Ihren Vitamin-A-Spiegel durch Ernährung und Supplemente verbessern können. Umfangreiche Gesundheitsinformationen erklären Ihnen, wofür Ihr Körper Vitamin A braucht und wie Sie sich das Vitamin zuführen.

 

Fragen zu Vitamin A:

  • Warum auf Vitamin A testen?

    Wie bei vielen anderen Nährstoffen auch kommt es bei Vitamin A auf das richtige Maß an. Zu wenig des Vitamins führt zu einem Mangel, zu viel kann eine Vergiftung herbeiführen. Wenn ein Vitamin-A-Mangel über lange Zeit besteht, kann das sogar schwerwiegende Folgen nach sich ziehen, wie Muskelschwäche, Unfruchtbarkeit und Erblinden.

    Ein Vitamin-A-Mangel kann außerdem ein Hinweis auf eine Erkrankung oder andere gesundheitliche Probleme sein. Denn in Europa ist ein solcher Mangel relativ selten eine Folge schlechter Ernährung – häufiger stecken eine gestörte Fettverdauung oder ein erhöhter Vitamin-A-Bedarf dahinter. Die Gründe dafür können wiederum Krankheiten, Verletzungen, aber auch Stress, Rauchen oder Alkoholmissbrauch sein. 

    Wenn Sie einen Mangel oder eine Überdosierung erkennen, können Sie aktiv gegensteuern. Manchmal hilft es bereits, über Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel den Vitamin-A-Spiegel zu verbessern. Oft ist aber auch ein Arztbesuch sinnvoll, um den möglichen Ursachen hinter einem Mangel auf die Spur zu kommen und eventuelle Krankheiten schnell zu erkennen und behandeln zu lassen.

  • Wer sollte den Test machen?

    Ein Vitamin-A-Test kann sich lohnen, wenn Sie Beschwerden haben, die auf einen Mangel hinweisen. Typisch ist zum Beispiel die Nachtblindheit. Betroffene Menschen sehen bei schwachem Licht oft schlecht und können sich nachts nicht so gut orientieren. Mehr zu den Symptomen lesen Sie weiter unten unter der Frage “Wie äußert sich ein Vitamin-A-Mangel?”.

    Auch wenn Sie unter Erkrankungen leiden, die zu einem Vitamin-A-Mangel führen, kann ein Test sinnvoll sein – so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Versorgung zu optimieren.

  • Wie funktioniert der Test?

    Für den Vitamin A Test entnehmen Sie sich mit einer Lanzette eine kleine Blutprobe aus Ihrer Fingerspitze. Dafür sind nur wenige Tropfen Blut nötig. Die Tropfen geben Sie auf zwei Trockenblutkarten – so müssen Sie wirklich nur sehr wenig Blut entnehmen und die Probe ist lange haltbar.

    Die Probe wird per Rücksendeumschlag kostenfrei an ein medizinisches Fachlabor geschickt. Das Labor analysiert, wie hoch die Konzentration von Vitamin A ist und ob sie im Referenzbereich oder darüber liegen. Nach der Auswertung bekommen Sie eine Benachrichtigung und können über den Online-Kundenbereich oder die mein cerascreen® App auf den Ergebnisbericht zugreifen.

  • Was sagt mir das Ergebnis?

    Der Ergebnisbericht des Tests verrät Ihnen, welcher Vitamin-A-Wert in Ihrem Blut gemessen wurde. Der Vitamin-A-Spiegel wird in der Einheit Nanogramm pro Milliliter (ng/ml) angegeben. Die genaue Form des Vitamins, die gemessen wird, ist trans-Retinol. 

    Sie erfahren zudem, ob Ihr Testergebnis – verglichen mit den Referenzwerten im Normalbereich liegt, oder ob es erhöht oder niedrig ist.

  • Welche Empfehlungen erhalte ich?

    Der Ergebnisbericht verrät Ihnen die möglichen Gründe, aus denen Ihre Vitamin-A-Werte zu hoch oder zu niedrig sein könnten.

    Außerdem geben wir Ihnen Tipps, mit denen Sie Ihren Vitamin-A-Spiegel durch die Ernährung oder durch Nahrungsergänzungsmittel beeinflussen können.

  • Was ist Vitamin A?

    Vitamin A ist ein lebenswichtiges Vitamin, das wir Menschen über die Nahrung zu uns nehmen müssen. Es ist unter anderem für das Sehen, die Immunabwehr, die Blutbildung und die Fortpflanzung wichtig.

    Eigentlich fasst Vitamin A eine Reihe von Stoffen zusammen. Der wichtigste von ihnen ist das Retinol, manchmal auch Vitamin A1 genannt. Das Retinol ist in tierischen Lebensmitteln enthalten, kann in andere Formen von Vitamin A umgewandelt werden und als Retinylester im Körper gespeichert werden.

  • Wie kommt es zum Vitamin-A-Mangel??

    Eine mangelhafte oder einseitige Ernährung kann zu einem Vitamin-A-Mangel führen. In entwickelten Industrieländern ist das aber relativ selten.

    In Europa kommt es häufiger vor, dass Menschen einen stark erhöhten Vitamin-A-Bedarf haben oder dass die Fettverdauung oder die Aufnahme im Darm gestört ist. 

    Hinter einer gestörten Vitamin-A-Aufnahme können Krankheiten wie Diabetes, eine Schilddrüsenüberfunktion, entzündliche Darmerkrankungen (zum Beispiel Morbus Crohn) oder Störungen der Leber oder Bauchspeicheldrüse stecken.

    Ein erhöhter Bedarf kann unter anderem auf Entzündungen, Alkoholmissbrauch, langjähriges starkes Rauchen, Stress, Verletzungen und Operationen oder auf sehr schwere Krankheiten wie Krebs oder Aids zurückgehen.

  • Wie äußert sich ein Vitamin-A-Mangel?

    Ein Vitamin-A-Mangel zeigt sich auf unterschiedliche Arten und Weisen, je nachdem, wie lange die Unterversorgung schon besteht.

    Erste Symptome des Vitamin-A-Mangels können sein:

    • Trockenes Haar, Haarausfall, brüchige Nägel
    • Nachtblindheit und schlechteres Sehen
    • spröde Lippen
    • Kopfschmerzen
    • häufige Infekte

    Wird der Mangel chronisch, können außerdem folgende Beschwerden auftreten, die teils sehr schwerwiegend sind, unter anderem:

    • Erblinden
    • Schwindel und Übelkeit
    • Schlechterer Geruchs- und Geschmackssinn
    • verhornte Haut, Hautalterung
    • Muskelschwäche und Abgeschlagenheit


    Außerdem steigt durch einen chronischen Vitamin-A-Mangel das Risiko bestimmter Krankheiten und Gesundheitsprobleme, zum Beispiel von Arteriosklerose, Nierensteinen und Unfruchtbarkeit.

  • Wie  äußert sich eine Vitamin-A-Überdosierung?

    Eine Überversorgung mit Vitamin A ist fast immer die Folge von einer zu hohen Dosierung von Supplementen.

    Eine solche Vitamin-A-Vergiftung kann unter anderem die folgenden Symptome haben:

    • Übelkeit und Erbrechen
    • Kopfschmerzen und Muskelschmerzen
    • Verschwommenes Sehen
    • Haarausfall und brüchige Nägel
    • Trockene und gerötete Haut
  • Welche Lebensmittel enthalten Vitamin A?

    Vitamin A selbst steckt nur in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten. Innereien wie Leber haben einen besonders hohen Gehalt.

    Sie können über pflanzliche Lebensmittel trotzdem an Vitamin A kommen. Denn zum Beispiel Karotten, Süßkartoffeln und Aprikosen enthalten Beta-Carotin, ein Provitamin A, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Provitamin-A-reiches Obst und Gemüse erkennen Sie übrigens an der Farbe: Das Carotin wirkt auch als Farbstoff, das Lebensmittel rot oder orange werden lässt.

  • Für wen ist der Test nicht geeignet?

    Der Vitamin A Test ist für bestimmte Personengruppen nicht oder nur eingeschränkt geeignet:

    • Menschen mit ansteckenden Krankheiten wie Hepatitis und HIV dürfen den Vitamin A Test nicht durchführen. 
    • Menschen mit der Bluterkrankheit (Hämophilie) sollten den Vitamin A Test nicht durchführen.
    • Schwangere und stillende Frauen sollten den Vitamin A Test nur unter ärztlicher Begleitung durchführen. Für sie gelten auch die Referenzwerte und Empfehlungen nicht, sie sollten sich Empfehlungen zum Testergebnis also von eine*r  Ärzt*in oder Therapeut*in einholen.
    • Der Vitamin A Test eignet sich nicht für Kinder unter 18 Jahren.

    Der Test ist nicht dazu da, Krankheiten zu diagnostizieren. Leiden Sie beispielsweise unter starken Schmerzen, suchen Sie sich ärztlichen Rat.

Von Experten empfohlen

  • Kombi-Paket SkinCare - Hautwunder - 12%

    Kombi-Paket SkinCare - Hautwunder

    Metafield info

    CHF 227.00
    Sonderpreis CHF 199.00

  • Kombi-Paket Beauty - 21%

    Kombi-Paket Beauty

    Cerascreen CH

    CHF 176.00
    Sonderpreis CHF 139.00

  • Mineralstoff-Test auf Selenmangel, Zinkmangel und Magnesiummangel

    Mineralstoff Test

    cerascreen CH

    Normaler Preis CHF 79.00

  • Coenzym Q10 Test zur Bestimmung von Ubiquinol

    Coenzym Q10 Test

    Cerascreen CH

    Normaler Preis CHF 39.00

CHF 59.00 inkl. MwSt. Versandkostenfrei (CH)
CHF 59.00 inkl. MwSt. Versandkostenfrei (CH)

Mehr